Launch-Veranstaltung am 2. Juni 2022 in Berlin

Europe Bottom-Up
17.05.2022
Berlin

Photo of EBU logo on a computer screen

Donnerstag, 2. Juni 2022
18 – 20:30 Uhr
CLB Berlin (Prinzenstraße 84.2, 10969 Berlin)

Bitte füllen Sie das unten stehende folgende Formular aus, um sich für die Veranstaltung anzumelden.

Der Beitrag Berlins für Europa – Wie der Bottom-Up-Grundsatz gelingt 

Mit der Europe Bottom-Up Plattform stellen wir eine gemeinsame Plattform zur Verfügung , die all jene Körperschaften, Organisationen und Initiativen versammelt, die Europa mit dem Potenzial des Kulturellen und der Demokratie stärken und voranbringen wollen und somit ein Werkzeug zu weiteren Austausch und Zusammenarbeit anbieten.

In Zeiten der Ungewissheit und Unsicherheit liegt unsere Stärke in unseren Unterstützungsnetzwerken und unserer europäischen Verbundenheit zueinander. Nur so können wir dem Konzept eines Europas von unten gerecht werden, in dem die Bürgerinnen und Bürger befähigt werden, ihr Europa mitzugestalten.

Denn vor dem Hintergrund des anhaltenden russischen Angriffs auf die Ukraine wurde uns seit dem 24. Februar 2022 auf brutale Weise bewusst gemacht, dass Frieden und Stabilität auf dem europäischen Kontinent nicht selbstverständlich sind. Der anhaltende Krieg stellt einen direkten Angriff auf die Werte dar, die den Kern des europäischen Projekts bilden: Demokratie, Menschenrechte, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.

Welchen Beitrag kann die Stadt Berlins leisten? Wie gelingt ein Bottom-Up Ansatz? Welche Wirkungsmächte und möglichen Potentiale gibt es, um das Engagement für Europa in und von Berlin aus zu stärken?

Programm:

18:00 Einlass

18:30 Einführung: Yolanda Rother, Vorstandsmitglied Europa, Stiftung Zukunft Berlin

18:35-18:45 Präsentation der Plattform Europe Bottom-Up

18:45-19:45 Podiumsdiskussion mit Mitgliedern des Ausschusses für Kultur und Europa des Berliner Abgeordnetenhauses Susanna Kahlefeld (Bündnis 90/Grüne), Sven Meyer (SPD), Björn Wohlert (CDU) und Klaus-Dieter Lehmann (Mitglied des Europe Bottom-Up Direktoriums) Moderation: Yolanda Rother, Vorstandsmitglied der Stiftung Zukunft Berlin

19:45 -20:30 Ausklang und informeller Austausch

Europe Bottom-Up wird von der Stiftung Zukunft Berlin umgesetzt und vom Auswärtigen Amt finanziert.

Die Veranstaltung findet auf deutscher Lautsprache statt und wird am 2. Juni ab 18:30 Uhr live auf dieser Seite gestreamt.

 

    next

    Please request an invitation from the Initiative/Project Group/City Administration Admin

    close
    < Step Back

    next


    * Required fields

    < Step Back

    next


    * Required fields

    < Step Back

    next


    * Required fields

    < Step Back


    You made it!

    You’ll receive an E-Mail from us soon!
    Please check your Emails, also the Spam Folder.